Content verbreiten

Automatisierte Roboter-Kampagnen

Auf dieser Seite finden Sie Vorschläge für Ihre Marketing-Automatisierung. Sie erfahren, wie automatisierte Texterstellung für die Verbreitung von Informationen sinnvoll eingesetzt werden kann (automatisiertes Content Marketing). Ich zeige Ihnen anhand von drei Beispielen mehr über die Leistungen, die Sie im Zusammenhang mit einem Social Bot kaufen können. Und ich beschreibe ein paar gängige Einsatzmöglichkeiten automatisierter Roboter-Texte.

Ich biete Ihnen die Möglichkeit, aus einer Textvorgabe viele Tausend Versionen erstellen zu können. Jede Version ist ein Unikat mit einem hohen Unterscheidungsgrad. Sie können für jedes Social-Media-Profil einen einzelnen Text erstellen. Hierfür wird ein Basistext benötigt, mit dem dann mit nur einem Mausklick automatisierte Texte erzeugt werden. Auf diese Weise stehen Ihnen eine große Anzahl unterschiedlicher und aktueller Textversionen zu einem Thema zur Verfügung. Artikel oder Beiträge, die automatisch generiert wurden, lassen sich besonders gut online verwenden.

Klicken Sie hier um zu sehen, wie der Roboter einen neuen Text generiert.

Maschinell erstellte Texte sind einzigartige Versionen einer Textvorlage. Sie lassen sich mithilfe eines „Social Bots“ für viele Einsatzzwecke verwenden, zum Beispiel für die voll- oder halbautomatische Verteilung in diverse Kommunikationskanäle (Social-Bot-Kampagne). Man kann einen Basistext sowohl für manuelle administrative Arbeit als auch für intelligente Marketingmaßnahmen verwenden.

Die Technologie, das Wissen, die Beratung (Coaching) und die Dienstleistung dazu biete ich Ihnen.

Im Folgenden zeige ich eine kleine Auswahl verschiedener Einsatzbeispiele. Die Palette der Möglichkeiten ist jedoch noch sehr viel größer.


 

Multi-Text-Kampagne

1. Einen Basisartikel erstellen

2. Ungleiche Versionen erstellen

 3. In Social-Media-Kanäle verteilen

 

Sie lassen sich einmalig eine „Textversion“ von mir erstellen, aus der Sie anschließend Tausende unterschiedliche Versionen generieren können. Jede einzelne Version ist ein Unikat und erzählt ihre eigene Geschichte über ein bestimmtes Thema, das Sie vorgegeben haben. Solche Texte können z. B. dazu verwendet werden, um auf Facebook oder LinkedIn verteilt zu werden. So ist es möglich, dass in jedem Ihrer Social-Media-Profile ein einzigartiger Artikel zu einem Thema erscheint.


 

Sequenzielle Artikel-Kampagne

1. Einen Basisartikel erstellen

2. Ungleiche Versionen erstellen

 3. Regelmäßig über ein Thema berichten

 

Ein Basistext kann auch dazu verwendet werden, um auf Ihrer Internetseite regelmäßig über ein bestimmtes Thema zu berichten. Zum besseren Verständnis habe ich ein eindrucksvolles Live-Beispiel erstellt.

Ich kann Ihnen außerdem dabei helfen, diesen Vorgang auf Ihrer WordPress-Seite zu automatisieren. Wenn Sie diese Grundlagen zur Textautomatisierung erlernen wollen, kann ich Sie oder Ihr Team dabei unterstützen.

 


Basis-News-Stream

1. Beitragsthema wählen

2. Basistexte für Kommentare erstellen

 3. Auftrag starten und trainieren

 

Beispiel: Angenommen, Sie betreiben einen Fliesenhandel und möchten Ihre Kunden regelmäßig auf interessante Beiträge bei Facebook aufmerksam machen. Ihnen fehlt jedoch die Zeit, um nach interessanten Beiträgen zu suchen und sie zu kommentieren.

Lösung: Ein Roboter könnte diese Arbeit übernehmen. Ist der Suchauftrag erst einmal definiert, findet der Social Bot interessante Beiträge z. B. zum Thema „Wohnen und Modernisieren“. Mit dem passenden Basistext lässt sich schnell ein Kommentar zu Ihrer Empfehlung generieren. Jetzt nur noch ein passendes Portal, z. B. Facebook, aufrufen, den Beitragslink und den Kommentar einfügen und ab geht die Post. Auf diese Weise wird Ihr Profil stets aktuell gehalten. Dieser Vorgang lässt sich mit Hilfe eines Roboters vollautomatisch steuern.

Vorteil: Ihre Kunden erhalten neben Ihren persönlichen Nachrichten zusätzlich interessante Informationen. Der Zeitaufwand hierfür ist minimal.

Extra: Ich kann Sie und Ihr Team dabei unterstützen, solche Vorgänge teilweise oder komplett selbstständig zu automatisieren.


Für wen ist dieser Service geeignet?

Eine Social-Bot-Kampagne birgt sehr viel Potenzial in sich, trotzdem ist diese Technologie kein Mittel, das immer und zu jeder Anforderung passt. In vielen Fällen kann eine Roboter-Kampagne eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Konzept sein. Ob sich der Einsatz der automatisierten Informationsverbreitung für Sie rentieren könnte, lässt sich in einem persönlichen Gespräch einschätzen.

Fragen Sie Ihr Projekt an

Hier einige Projektbeispiele, in denen das Generieren von automatischen Texten eine sinnvolle Lösung darstellt:

Für Blogger

  • Du kannst die Texte z. B. als Gastbeitrag in andere Blogs stellen.
  • Ein Roboter könnte die Verteilung dieser Texte koordinieren und umsetzen.
  • Ich helfe dir, deinen eigenen Blog zu automatisieren.

Für Unternehmer

  • Ich kann Ihnen helfen, Ihre Kunden zu immer wiederkehrenden Themen automatisiert zu informieren.
  • Jede Information erstellt sich aus einem Basistext, den ich für Sie und mir Ihnen erarbeite:
    • z. B. Geschäftsberichte
    • z. B. Event-Einladungen etc.
    • z. B. Sessionelle Angebote

Für Agenturen 

  • Ich unterstütze Sie bei der Pflege unterschiedlichster Social-Media Profile.

 

So verläuft ein Projekt

 

Vor dem Projekt

  1. Zunächst sollte das Ziel der Kampagne definiert sein. Diese Information schreiben Sie am besten gleich in Ihre Projektanfrage.
  2. Wie definieren Sie einen Erfolg (KPI)?
  3. Nun wird eingeschätzt, ob das Projekt umsetzbar und sinnvoll ist.
  4. Zu guter Letzt sollte Ihr Vorhaben meinen Werten und Grundsätzen nicht entgegenstehen.

Zum Projekbeginn

Am Anfang steht immer die Frage: „Wo finde ich im Netz die Menschen, die sich für meine Information interessieren?“

  1. Zuerst muss ein Rohtext oder ein Entwurf für einen Artikel vorhanden sein. Dieser Text wird nun für die Erstellung eines Basistextes modelliert.
  2. Als nächstes wird aus dem Rohtext ein Program-Script zur automatisierten Texterstellung erstellt. Hierbei entstehen verschiedene Ebenen, auf denen das Thema behandelt werden soll.
  3. Nun wird getestet, ob der Basistext funktioniert und ob der Text den Qualitätsanforderungen standhält.
  4. Es erfolgt die Implementierung des Basistextes in manuelle Arbeitsprozesse.
  5. Dann erfolgt die Implementierung des Basis-Codes in eine Software-Umgebung oder KI.
  6. Es folgt die Ausführung eines Testbetriebes, gegebenenfalls die erste Veröffentlichungen/KPI- Monitoring.
  7. Training des Basis-Codes bzw. der KI /KPI-Monitoring.
  8. Auf dieser Stufe kann der Text bereits online gehen.

 Was ist der Mehrwert?

  • Mit Ihrem Auftrag unterstützen Sie die Verbreitung von Informationen der Zero-Waste-Initiative.
  • Durch den Kauf meiner Services und Produkte unterstützen Sie ein klimaneutrales oder ein sozialgesellschaftliches Projekt.
  • Sie unterstützen einen Familienbetrieb, der verantwortlich im Sinne von Mensch und Natur handelt.

Was gibt es extra?

Als Dankeschön für Ihren Auftrag lasse ich einen Baum durch I Plant A Tree pflanzen.